• Dipl. Physiotherapeut

Huib Veenendaal

Wo ein Wille ist, ist ein Weg.

Mit zehn Jahren bin ich mit meiner Familie aus den Niederlanden nach Deutschland gezogen. In der Nähe von Nürnberg habe ich meine Schulzeit verbracht, somit auch meine Berufsfachschule für Physiotherapie und im Anschluss daran, habe ich ein duales Studium in den Niederlanden für Physiotherapie berufsbegleitend angefangen. Die ersten zwei Jahre als Physiotherapeut habe ich in Regensburg gewohnt, bevor es mich in die Schweiz zog.

Schon immer war für mich Sport und Bewegung sehr wichtig. In meiner Jugend habe ich sehr viel Fussball gespielt und als ich älter wurde, habe ich das Boxen und BJJ für mich neu entdeckt.

Ich hatte öfters Probleme mit meinen Schultern und nach einer schwereren Verletzung habe ich mir einer OP an der Schulter unterzogen. Nach dieser Operation konnte ich kaum meinen Arm noch bewegen und wollte unbedingt meinen Sport wieder nachgehen. Durch eine intensive Physiotherapie und ein bisschen Zeit, konnte ich meinen Sport wieder aufnehmen.

Aus dieser Erfahrung heraus, habe ich mir die Motivation geholt um letztendlich diesen Beruf zu erlernen, Menschen zu helfen, ihre Beschwerden zu lindern und deren Körperfunktionen zu verbessern.