• Dipl. Physiotherapeut

Ben van Dee

Wer immer tut, was er schon kann, bleibt immer das, was er schon ist!

Mein Name ist Ben und seit Ende des Sommers 2019 bin ich in der Schweiz, um den Beruf des Physiotherapeuten im MTC Pieter Keulen in Emmenbrücken auszuüben. Ich bin auf der niederländischen Insel Texel aufgewachsen. Bei all dem Wasser um mich herum war es für mich selbstverständlich, als Schwimmer im Sport aktiv zu sein, und ich war auch als Läufer und Fußballspieler aktiv. Während ich meinen Sport ausübte, kam ich mit verschiedenen Physiotherapeuten und Trainern in Kontakt, die mein Interesse an der Funktionsweise des menschlichen Körpers und der Optimierung von Bewegung weckten.

Anfang 2017 habe ich meinen Abschluss als Physiotherapeut an der Hogeschool van Amsterdam gemacht. Nach einer Phase des Sammelns von Erfahrungen in den Niederlanden als Physiotherapeut und nach verschiedenen Kursen wie Spezialisierung auf Faszienfreisetzung und Therapie bei nicht angeborenen Hirnverletzungen, machte ich eine Weltreise. Während meiner Reise bin ich viele Berge bestiegen, wodurch mein Heimatland mir langweilig erschein und bei dem Angebot in der Schweiz zu arbeiten, musste ich nicht lange überlegen zuzusagen.

Für mich als Therapeut ist es wichtig, dass die Rehabilitationsperson ihre täglichen Aktivitäten und Sportarten so schnell wie möglich ohne Schmerzen und Beschwerden ausüben kann. Manchmal ist es jedoch erforderlich, einen Schritt zurückzutreten, um später zwei Sprünge vorwärts machen zu können. Ich hoffe, Ihnen zu helfen, diese Sprünge zu machen.