MTC Skills – Kraft- und Konditionstraining für Jugendliche

Ein gezieltes Kraft- und Konditionstraining, abgestimmt auf die jeweilige Person, ist ein Gewinn für die Gesundheit. Es wurde festgestellt, dass die Basis für eine gesunde Zukunft in der Jugend gelegt wird. Gerne stelle ich dir das MTC Skills Programm vor, welches genau dieses Ziel verfolgt.

Früher herrschte die Meinung vor, dass Krafttraining bei Jugendlichen schädlich ist. Es könne die Wachstumsfugen negativ beeinträchtigen, es sei möglicherweise schädlich für den Rücken etc.

Im Dossier- Wissenschaftliche Standortbestimmung zum Krafttraining im Nachwuchsleistungssport (1) sind diverse Spezialisten auf dieses Thema eingegangen.

Hier ein paar wichtige Erkenntnisse aus dieser Studie:

  • Wirksamkeit von Krafttraining bei Kindern und Jugendliche ist unumstritten.
  • Es braucht sinnvolle Dosierung und fachliche Anleitung. Ziel sollte sein, Nachwuchssportler und Sportlerinnen körperlich und sporttechnisch auf zukünftige Trainings- und Wettkampfanforderungen innerhalb des langjährigen Leistungsaufbauprozesses vorzubereiten.
  • Durch Krafttraining kommt es bei Kindern und Jugendlichen in allen Altersstufen zu einer verbesserten Rekrutierung und somit zu einer verbesserten intramuskulären Koordination.
  • Krafttraining führt zu der Kräftigung des Stütz- und Halteapparates ein bezüglich der Rumpf- und Gelenkstabilisatoren.
  • Positive Wirkungen auf psychische Merkmale, insbesondere Selbstwertgefühl, Selbsteinschätzung, Selbstvertrauen und Aufmerksamkeitsleistungen.
  • Ein Krafttraining ist in der Lage, die Knochenmineralisation im Sinne der Verletzungs- und Osteoporose-Prophylaxe positiv zu beeinflussen



MTC Skills - Training bei Jugendlichen
Bei Jugendlichen sollte man sich viel Zeit nehmen für das Training. Nach dem bekannten Sprichwort «Das Gras wächst nicht schneller, wenn man daran zieht», sollte dieses «Gras» gepflegt werden. Technik/koordinative Schulung, Verbesserung der Rumpfkraft, Stabilitätstraining, etc., sind wichtige Elemente, insbesondere im Jugend-Training.

Darum besteht unser MTC Skills Programm aus einem methodischen Aufbauprogramm, welches verantwortungsvoll und altersgerecht gestaltet ist.


Ziel von MTC Skills
Im Medical Training Center Emmenbrücke möchten wir Jugendliche optimal auf eine gesunde, sportliche, mögliche verletzungsfreie, Zukunft vorbereiten.

Mit den «MTC Skills» streben wir folgende Ziele an

  1. Verantwortungsvolles und auf Jugendliche abgestimmtes Kraft- und Konditionstraining
  2. Vorbereitung für eine gesunde Zukunft
  3. Verletzungsprophylaxe
  4. Kraft- und Konditionstraining für Jugendliche unter der Leitung erfahrener Top-Trainer, die teilweise selbst auf höchstem Niveau trainieren oder trainierten.
  5. Persönlichkeitsentwicklung der Jugendlichen
MTC Skills
Sportartspezifisches Training und Koordinationstraining reduzieren die
Verletzungsgefahr. So konnte man nachweisen, dass dies die Häufigkeit
von Kreuzband- und Muskelverletzungen signifikant reduziert

Verletzungsprophylaxe
Ein der wichtigsten Gründe, ein gutes Athletik-Programm durchzuführen ist die Reduktion von Sportunfällen. Sportler und Sportlerinnen mit teils gravierenden Verletzungen. Kreuzband-Verletzungen im Alter von 13-14 Jahren sind leider keine Seltenheit mehr. Mittels eines guten Kraft- und Konditionsprogrammes kann das Verletzungsrisiko minimiert werden.

Eine interessante Studie (2) haben ein paar interessante Ergebnisse gezeigt. Hier eine kurze Zusammenfassung:

  • Häufigster Unfallort bei den Sportverletzungen war mit 47.1% die Schule, 26.9% ereigneten sich in Sportvereinen und 26.0% im nicht-organisierten Freizeitsport
  • Die meisten Sportverletzungen entstanden durch Stürze 51.6%, Zusammenstösse mit Bällen 18.0%, oder Personen 13.7%
  • Sportartspezifisches Training und Koordinationstraining reduzieren die Verletzungsgefahr. So konnte man nachweisen, dass dies die Häufigkeit von Kreuzband- und Muskelverletzungen signifikant reduziert


Durch die zunehmende Digitalisierung und die damit einhergehende Verwendung von Laptops, Handys, etc., wurde unsere Gesellschaft immer passiver. Bereits Kinder und Jugendliche verwenden digitale Medien und sitzen dadurch häufiger und länger, was die Verletzungsanfälligkeit durch den Verlust koordinativer Fähigkeiten verringert.

Leistungsdiagnostik
Viele denken mit dem Begriff «Leistungsdiagnostik» an Athleten und Athletinnen aus dem Leistungssport. Leistungsdiagnostik kann aber auch verwendet werden als Standortbestimmung und einer genauerer Abklärung sportlicher Fähigkeiten von Kindern und Jugendlichen. So können z.B. in einer bereits frühen Phase Auffälligkeiten erkannt werden. Diese Auffälligkeiten können z.B. sein reduzierte Kraft im Rumpfbereich, Unterschiede links/rechts betreffend Kraft- und Koordination in den Beinen, sensomotorische Defizite und weiteres.

Durch frühe Intervention können möglichen Probleme früh erkannt werden und spezifisch angegangen werden.

Im Medical Training Center Emmenbrücke möchten wir Jugendliche optimal
auf eine gesunde, sportliche, mögliche verletzungsfreie, Zukunft
vorbereiten.

Kooperation Sportvereine, Sportverbände und Eltern
MTC Skills ist eine Ergänzung zu dem, was die Sportvereine anbieten. Uns geht es darum, die Grundlagen für eine gesunde (sportliche) Zukunft zu legen. Dabei stützen wir uns auf unsere Kernkompetenzen Kraft-, Athletik- und Konditionstraining.

Eine Kooperation zwischen dem MTC und den Sportvereinen, Sportverbänden, Sportlern und Sportlerinnen und den Eltern ist sehr wünschenswert und ein absolute Mehrwert für die Jugendlichen.

Netzwerk von Spezialisten
Im Zeitraum von über 20 Jahren haben wir vom MTC (Medical Training Center) ein breites Netzwerk mit diversen Spezialisten aufbauen können. So arbeiten wir z.B. eng zusammen mit Orthopäden, Ärzten, Sportmedizinern und Ernährungsspezialisten.

In unserem Trainings Center sind zudem (Sport)-Physiotherapeuten und Masseure tätig, welche die Gesundheit der Jugendlichen überwachen. Von diesem Netzwerk profitieren alle Teilnehmenden des MTC Skills Programm.


Nicht nur für Jugendliche
Selbstverständlich sind auch ältere Personen herzlich eingeladen mitzumachen. Auch hier wird das Training auf das jeweilige Niveau der Teilnehmenden abgestimmt.

In den vergangenen Jahren konnten wir feststellen, dass Gruppentrainings sehr motivierend sind. Die Teilnehmenden mit einem etwas höheren Trainingsniveau motivieren die Personen mit einem aktuell niedrigeren Trainingsniveau. So helfen wir einander gegenseitig besser und fitter zu werden.



Probetraining
Alle sind herzlich zu einem kostenlosen, unverbindlichen Probetraining eingeladen ab 30.August 2021.



Weitere Information
Bist du neugierig geworden oder hättest du gerne weitere Informationen zu unseren Programmen? Du darfst gerne jederzeit mit uns Kontakt aufnehmen.



Quelle (1)
Gemeinsames Papier des Bundesinstitutes für Sportwissenschaft, der Deutschen Vereinigung für Sportwissenschaft, der Deutschen Gesellschaft für Sportmedizin und Prävention, der Gesellschaft für Orthopädisch-traumanalogische Sportmedizin und der Gesellschaft für pädiatrische Sportmedizin.
Autoren: Horn, Behringer, Beneke, Förster, Gruber, Hartmann, Hebestreit, Hohmann, Jöllenbeck, Mester, Niessen, Platen, Schmitt

Quelle (2)
Sportverletzungen im Kindes- und Jugendalter. Daten der europäischen Injury Databas für die Unfallprävention.
Autoren: Woller, Ellsässer & Bühligen



Pieter Keulen

Autor: Pieter Keulen


Beitrag Informationen

Kategorie: Fitness
Ansichten: 719


Blog abonnieren


Kategorien
Abnehmen Allgemein BGM / BGF Fitness Gesundheit Medizin Medizinisches Training Physiotherapie Videos


Anfänger Heute –
Gewinner Morgen

Starte jetzt dein unverbindliches Probetraining!