Pieter Keulen
13 Jan

Abnehmen- Gesundheitsirrtümer Training und Abnehmen

Kategorie: Abnehmen, Fitness
Autor: Pieter Keulen

Momentan ist die Zeit, in der fast alle Fitnesscenter grosse Werbekampagnen starten, mit grossen Versprechen wie: „Werden Sie Ihre überflüssigen Kilos los mit unserem neusten Produkt“, „In 4 Wochen zur Traumfigur“, „Vibrieren Sie Ihre Pfunde weg“, und weiss ich nicht was noch alles…. Hier 10 Irrtümer betreffend Training und Abnehmen

 

Gerne möchte ich in diesem Blog auf einige Mythen eingehen zum Thema Abnehmen durch Training. Es sind 10 Mythen, die man immer wieder hört und allgegenwärtig sind. Los geht’s:

Mythos 1      Fett wandelt sich in Muskeln um!

Muskeln und Fett haben eine total verschiedene Zusammensetzung. Deswegen kann Fett nicht in Muskelmasse umgewandelt werden. Indem man die Muskelmasse erhöht, vermindert sich jedoch der Fettanteil. Um die Muskelmasse zu erhöhen, brauchst Du ein gutes Trainingsprogramm. Um Fett abzubauen musst Du ein gutes Gleichgewicht zwischen einer gesunden Ernährung und Bewegung finden.

Mythos 2      Training mit elektrischen Simulatoren reicht aus, um Fett zu reduzieren!

Mit elektrischen Muskelsimulatoren wirst Du niemals eine grosse Muskelmasse aufbauen können. Mit elektrischen Impulsen kannst Du zwar kleine Muskelkontraktionen bewirken, jedoch nicht ausreichend für grosse Resultate.

Mythos 3      Mit Vibrationsplatten reduzierst Du den Fettgehalt!

Verschiedene Hersteller machen sehr grosse Versprechungen. Wenn Du allerdings z.B. einkaufen gehst, verlierst Du die gleiche Menge Energie, wie wenn Du auf eine Vibrationsplatte stehst. Du müsstest also einige Stunden „durchgeschüttelt“ werden, um überhaupt ein Kilo abzunehmen.

Mythos 4      Ausdauertraining ist die beste Methode, um Fett zu verlieren!

Ausdauertraining ist auf jeden Fall sehr wichtig, allerdings wird die Auswirkung des Krafttrainings immer noch stark unterschätzt. Muskeln „verbrennen“ mehr Kalorien als Fett. Je mehr Muskeln man hat, desto mehr Fett wird man los und desto einfacher kann man das Gewicht unter Kontrolle halten.

Mythos 5       Um Fett loszuwerden, muss man möglichst lange mit einer tiefen Intensität trainieren!

Am Ende des Tages ist die Menge der verbrauchten Kalorien entscheidend. Um Fett loszuwerden, musst Du mehr Kalorien verbrauchen, als Du zu Dir nimmst. Das beste Trainingsprogramm ist also auch von Person zu Person unterschiedlich.

 Funny overweight man working out in the gym

Mythos 6      Durch Bauchmuskel-Training verschwindet das Fett rund um den Bauch!

Egal wie viele Bauchmuskelübungen Du auch machst, das Fett an Deinem Bauch wird nicht verschwinden. Um sichtbare Bauchmuskeln zu bekommen, musst Du Dir einen sehr tiefen Körperfettanteil erarbeiten. Dafür brauchst Du ein komplettes Fitnessprogramm und eine optimale Ernährungsanpassung.

 Mythos 7       Für „schlanke Muskeln“ muss man mit vielen Wiederholungen und wenig Gewicht trainieren

„Schlanke Muskeln“ existieren nicht. Die Form Deines Körpers wird durch zwei Faktoren bestimmt; Muskeln und Fett. Wenn das Fettgewebe reduziert wird, werden Deine Muskeln besser sichtbar und Dein Körper bekommt eine bessere Körperkontur.

Mythos 8      Mit neuen Fitnesstrends, wie Pilates, Body Balance und Yoga verlierst Du Fett!

Diese Trainingsmethoden sind nicht intensiv genug, um Fett zu verlieren. Sie verbrauchen nur eine geringe Menge an Kalorien. Sie verbessern jedoch Deine Balance, Ausdauer und Flexibilität, was auch sehr nützlich ist! Es handelt sich um „sanfte Trainingsmethoden“ und sehr gute Entspannungsmethoden.

 Mythos 9      Um Fett loszuwerden, trainierst Du am besten nach dem Essen!

Egal zu welchem Zeitpunkt Du trainierst, Du verbrennst immer die gleiche Menge an Kalorien. Pragmatisch gesehen, ist die beste Zeit zu trainieren, die Zeit, die Dir am besten passt.

Mythos 10      Wenn Du genügend trainierst, kannst Du alles Essen!

Das stimmt leider auch nicht. Das eine geht leider nicht ohne das Andere. Schlechtes Essen (Fastfood) und gar nicht trainieren ist jedoch noch ungesünder. Du holst das Beste aus Deinem Training raus, wenn Du Dich gleichzeitig mit hochwertiger Nahrungsqualität ernährst.

 

Tipp

Erfolgreich abnehmen – Gewichtsreduzierung im Medical Training Center Pieter Keulen

 

Themen die Dich vielleicht auch noch interessieren könnten:

Fettverbrennung- Interessant zu wissen!

– Übergewicht- Warum werden Kinder nicht abnehmen?!

 

 

 

 

 

 



8 thoughts on “Abnehmen- Gesundheitsirrtümer Training und Abnehmen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.