Bewegungspausen - Fit am Arbeitsplatz

Mit Spass und Bewegung bleibt man Fit am Arbeitsplatz, hier liest du wie!

Im Blog Ergonomie, Anpassungen im Büro, habe ich bereits erwähnt, dass ich der Meinung bin, dass teure und aufwändige ergonomische Anpassungen im Büro oft überschätzt werden. Das Investieren in gesundheitsfördernde Massnahmen ist einfacher und auch besser.

Nur 5% der Bevölkerung betreibt ausreichend Sport. Weil nur so wenige Personen aktiv Sport treiben, kommen körperliche Beschwerden, wie u.a. Rückenleiden, Herz-/Kreislauf-Probleme und muskuläre Verspannungen sehr häufig vor. Der Grund: Die Bequemlichkeit des Menschen.

Gerne gebe ich Dir ein paar Tipps für Dein Unternehmen, bewegende Ideen zum Thema „Fit am Arbeitsplatz“. So bringst Du Deine Mitarbeiter in Bewegung!

1. Mit einem Fitnesscoach geht es leichter
Organisiere einen Fitnesscoach, der Deine Mitarbeiter morgens früh, in der Mittagspause, oder gleich nach der Arbeit im Park trifft für eine Fitnesslektion.

2. Ein Gesundheitszirkel zeigt den Mitarbeitern, wie es um ihre Fitness steht
Organisiere 2-3-mal jährlich einen Gesundheitszirkel. Die Mitarbeitenden haben die Möglichkeit, die IST- und SOLL-Werte zu vergleichen. In Kombination mit bewegungsfördernden Programmen lässt sich die Fitness rasch steigern.

3. Ein Masseur lockert verspannte Muskeln
Verspannte Muskulatur lässt sich durch einen Masseur, der einmal pro Woche Dein Unternehmen besucht, sehr gut behandeln. Warum nicht z.B. den Freitag zum Massagetag machen?

4. Kooperationspartner mit deinem Unternehmen
Umliegende Fitnesscenter oder Sportvereine machen Deinen Mitarbeitern sicher interessante Angebote.

5. Powerbreaks
Leichte Dehnungen und Lockerungsübungen lassen sich im Büro sehr einfach und gut durchführen, ohne dabei gross ins Schwitzen zu kommen.

6. Gemeinsam ist es einfacher
Das gemeinsame Vorbereiten auf einen Sportevent ist nicht nur aus sportlicher Sicht sehr gut, sondern auch für die interne Teambildung sehr interessant.

7. Die Geschäftsleitung macht’s vor!
Das wichtigste von allem: Als Geschäftsleitung musst Du mit einem guten Beispiel voran gehen, ansonsten sind sämtliche Projekte zum Scheitern verurteilt.

Hast Du auch ein paar gute Tipps, wie man sich am Arbeitsplatz fit hält? Schreibe uns!

Pieter Keulen

Autor: Pieter Keulen


Beitrag Informationen

Kategorie: BGM / BGF
Ansichten: 141


Kategorien
Abnehmen Allgemein BGM / BGF Fitness Gesundheit Medizin Medizinisches Training Physiotherapie Videos


Anfänger Heute –
Gewinner Morgen

Starte jetzt dein unverbindliches Probetraining!