Christian Koller
24 Apr

Top drei Freihantelübungen Teil 1: Kniebeugen

Kategorie: Fitness, Videos

Squats (Kniebeugen) ist wohl die effektivste Beinübung überhaupt. Anhand nachfolgendem Video erkläre ich euch auf einfache Weise, wie Ihr diese grossartige Übung richtig umsetzt und auf was Ihr dabei achten  müsst. 

Squats gehören zu den Grundübungen im Freihanteltraining und trainiert nicht nur die Beine, sondern beansprucht Muskeln im gesamten Körper.

Bereits in meinem letzten Blogbeitrag „Feihanteltraining- 10 Gründe für Erfolgreiches Training“ habe ich einige Vorzüge von Freihantelübungen beschrieben.

Squats sind definitiv eine meiner Lieblingsübungen und darf aufgrund der vielen Vorzüge in einem guten Beinprogramm nicht fehlen.

Keine Übung lässt sich wohl so vielseitig einetzten wie diese. Je nach Ausführung trainiert man Kraft, Schnelligkeit, Kondition, Sprunghöhe, Stabilität, Koordination und dass alles mit einer Übung.

Da Squats einer alltäglichen Bewegung entspricht, ist sie besonders effektiv mit diversem Nutzen für den gesamten Körper und Gelenke.

Squats können daher vom Spitzensportler bis Senior von jedem problemlos durchführt werden.

Egal ob Knieschmerzen, Rückenbeschwerden, Instabilitäten und vieles mehr, bei richtiger Durchführung  werden sich die Beschwerden schnell verringern.

In meinem nächsten Blogbeitrag:

Teil 2: Bankdrücken (Bench Press)

Teil 3:  Kreuzheben (Deadlift)

Probiert es aus! Ich bin gespannt auf euer Feedback….

1.335 Ansichten


4 thoughts on “Top drei Freihantelübungen Teil 1: Kniebeugen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.